ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN

Behandlungen / Sessions

Terminvereinbarung

Terminvereinbarungen erfolgen über die Seite „Terminvereinbarung“ auf der Webseite von Myomechanics. In Ausnahmefällen kann alternativ ein Termin via WhatsApp vereinbart werden.

Bestandskunden bekommen das zur Vereinbarung von Terminen für Bestandskunden erforderliche Passwort mitgeteilt. 

Neukunden wählen die entsprechende Option zur Terminvereinbarung aus. Initial werden für Neukunden drei Termine vereinbart. 

Stornierung / Verschiebung 

Terminstornierungen müssen bis 36 Stunden vor dem Termin erfolgen. Montagstermine sind bis Freitag zuvor, 12 Uhr abzusagen oder zu verschieben. Spätere Terminstornierungen haben die Berechnung der Session zu 100% zur Folge. Das Gleiche gilt für Verschiebungen. 

Terminstornierungen und -verschiebungen von Neukunden müssen über WhatsApp abgesagt werden.

Bestandskunden können ihre Termine via Button in der Bestätigungsmail nach Terminvereinbarung verschieben/stornieren. Die Stornierung hat eigenständig durch den Kunden via dem Button in der Bestätigungsmail zu erfolgen. Andernfalls wird ein Ausfallhonorar berechnet.

Zahlung 

Für den Ersttermin bzw. bei neuen Problemstellungen werden 150,00 Euro pro Session berechnet, Folgetermine liegen bei 110,00 Euro. Sollten für die Therapie Infiltrationen nötig sein, werden diese mit 14,50 Euro pro Infiltration abgerechnet.

Bei kurzfristigen Terminen für akute Thematiken nach den regulären Öffnungszeiten wird ein Aufschlag von 50,00 Euro berechnet.

Termine werden vor Ort per EC-/Kreditkarte oder bar liquidiert.

Rechnungen nach Gebührenordnung für Heilpraktiker können per E-Mail zugesendet werden. Eine Erstattung durch die PKV ist in den meisten Tarifen möglich, wird aber nicht in der vollen Höhe garantiert.

Seminare

SEMINAR „ASSESS & CORRECT“

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anmeldungen werden nach Datum des Eingangs der Zahlung berücksichtigt.

Nach Eingang der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Rechnungsstellung binnen einer Woche. Die volle Zahlung ist spätestens bis zu dem von Sebastian Schäfer oder Felix Kade (nachfolgend „Veranstalter“) festgelegten Datum zu tätigen. Die Teilnahme kann erst nach vollständigem Zahlungseingang garantiert werden. 

Abmeldung

Anmeldungen über die Website der Veranstalter sind verbindlich. Bei Verhinderung an der Teilnahme hat sich der Teilnehmer schriftlich abzumelden. Es gelten dabei, egal aus welchen Gründen die Teilnahme zurückgezogen wird, folgende Stornierungsbedingungen:

  • bei Stornierung bis 8 Wochen vor Seminarbeginn werden die Seminargebühren zurückerstattet. Es wird eine Service-Gebühr von EUR 75,- netto in Rechnung gestellt. Wurden die Seminargebühren bereits gezahlt, wird die Aufwandsentschädigung von den Seminargebühren abgezogen, die Differenz wird dann erstattet.
  • bei Stornierung innerhalb von 8 Wochen* vor Seminarbeginn werden 50% der Seminarkosten verrechnet.
  • bei Stornierung ab zwei Wochen* vor Seminarbeginn oder während des Seminars werden 100% der Seminarkosten verrechnet.

*Falls bei einem Rückzug der Anmeldung der betroffene Teilnehmer eine Kollegin oder einen Kollegen an seiner Stelle für das betroffene Seminar einschreiben möchte, wird nur eine Aufwandsentschädigung von EUR 75,- netto in Rechnung gestellt.

Kursannullierung durch die Veranstalter

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Veranstaltungen/Seminare zu jedem Zeitpunkt abzusagen oder zu verschieben, z.B. durch Erkrankung des Instruktors oder aus anderen wichtigen Gründen (höhere Gewalt). Es können keine Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden. Bezahlte Seminargebühren werden bei Stornierung des Kurses durch die Veranstalter zurückerstattet. Für alle weiteren Kosten, wie z.B. Transport oder Unterkunft, sollte gesondert eine Seminarrücktrittsversicherung durch den Teilnehmer abgeschlossen werden.

Im Falle eines Abbruchs eines laufenden Kurses durch die Veranstalter wird den Teilnehmern entweder ein Ersatzkurs angeboten oder die Kurskosten anteilsmässig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.

Kursprogramm

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, das Seminarprogramm den aktuellen Gegebenheiten oder Forschungsergebnissen anzupassen und zu verändern.

Video- und Bildverwendung

Die Veranstalter können während des Seminars Video- und Bildaufnahmen anfertigen. Die Teilnehmer sind mit der Verwendung dieser Video- und Bildaufnahmen auf den Social Media Kanälen sowie den Webseiten der Veranstalter einverstanden. Ein Widerspruch gegen das Video-/Bildverwendungsrecht ist schriftlich durch den/die Teilnehmer vor dem Seminarbeginn möglich.

SEMINAR „CF x REHAB“

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anmeldungen werden nach Datum des Eingangs der Zahlung berücksichtigt.

Nach Eingang der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Rechnungsstellung binnen einer Woche. Die volle Zahlung ist spätestens bis zu dem von Sebastian Schäfer (nachfolgend „Veranstalter“) festgelegten Datum zu tätigen. Die Teilnahme kann erst nach vollständigem Zahlungseingang garantiert werden. 

Abmeldung

Anmeldungen über die Website der Veranstalter sind verbindlich. Bei Verhinderung an der Teilnahme hat sich der Teilnehmer schriftlich abzumelden. Es gelten dabei, egal aus welchen Gründen die Teilnahme zurückgezogen wird, folgende Stornierungsbedingungen:

  • bei Stornierung bis 8 Wochen vor Seminarbeginn werden die Seminargebühren zurückerstattet. Es wird eine Service-Gebühr von EUR 75,- netto in Rechnung gestellt. Wurden die Seminargebühren bereits gezahlt, wird die Aufwandsentschädigung von den Seminargebühren abgezogen, die Differenz wird dann erstattet.
  • bei Stornierung innerhalb von 8 Wochen* vor Seminarbeginn werden 50% der Seminarkosten verrechnet.
  • bei Stornierung ab zwei Wochen* vor Seminarbeginn oder während des Seminars werden 100% der Seminarkosten verrechnet.

*Falls bei einem Rückzug der Anmeldung der betroffene Teilnehmer eine Kollegin oder einen Kollegen an seiner Stelle für das betroffene Seminar einschreiben möchte, wird nur eine Aufwandsentschädigung von EUR 75,- netto in Rechnung gestellt.

Kursannullierung durch die Veranstalter

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Veranstaltungen/Seminare zu jedem Zeitpunkt abzusagen oder zu verschieben, z.B. durch Erkrankung des Instruktors oder aus anderen wichtigen Gründen (höhere Gewalt). Es können keine Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden. Bezahlte Seminargebühren werden bei Stornierung des Kurses durch die Veranstalter zurückerstattet. Für alle weiteren Kosten, wie z.B. Transport oder Unterkunft, sollte gesondert eine Seminarrücktrittsversicherung durch den Teilnehmer abgeschlossen werden.

Im Falle eines Abbruchs eines laufenden Kurses durch die Veranstalter wird den Teilnehmern entweder ein Ersatzkurs angeboten oder die Kurskosten anteilsmässig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.

Kursprogramm

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, das Seminarprogramm den aktuellen Gegebenheiten oder Forschungsergebnissen anzupassen und zu verändern.

Video- und Bildverwendung

Die Veranstalter können während des Seminars Video- und Bildaufnahmen anfertigen. Die Teilnehmer sind mit der Verwendung dieser Video- und Bildaufnahmen auf den Social Media Kanälen sowie den Webseiten der Veranstalter einverstanden. Ein Widerspruch gegen das Video-/Bildverwendungsrecht ist schriftlich durch den/die Teilnehmer vor dem Seminarbeginn möglich.